Zur Homepage

BEHANDLUNGSDAUER

Eine osteopathische Behandlung dauert durchschnittlich fünfzig Minuten. Der Körper kann etwa zwei bis drei Wochen lang auf eine osteopathische Behandlung reagieren. Es kann zu einer sogenannten „Erstverschlimmerung“ von Symptomen kommen, die zwei bis drei Tage andauern kann.


Jede neue Therapiesitzung wird individuell auf das Beschwerdebild des Patienten abgestimmt. Nach fünfmaliger osteopathischer Behandlung sollte eine deutliche Verbesserung der Beschwerden erzielt worden sein.